Künstliche Intelligenz

In Science-Fiction-Filmen aus Hollywood sind sie seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Erfolg an den Kinokassen: Roboter – ob als treue Gefährten auf Abenteuerreisen wie R2D2 oder Bösewichte, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen. Doch wie sieht es in der Realität aus? Die Antwort auf diese Frage kennt 5 Sterne Redner Dr. Boris Nikolai Konrad. Der Informatiker und Hirnforscher weiß, wie weit die künstliche Intelligenz (KI) bislang entwickelt und erforscht ist. Und er stellt die provokative Frage: Bleiben wir schlauer als die Roboter, die ständig dazulernen?

Der Keynote Speaker zeigt in seinem mitreissenden Vortrag, welche Rolle künstliche Intelligenz bereits in unserem Alltag spielt, bleibt dabei aber immer bei uns. Wo steht dabei der Mensch? Wie ist es eigentlich um unsere eigene Intelligenz bestellt? Wie funktioniert unser Gehirn? Und wie wirkt sich Technik auf unser Denken aus? 

Viele Erfindungen von heute werden schon in naher Zukunft unser Leben verändern – die Playlist, die Ihnen passende Songs vorschlägt, war da nur der Anfang. Smart Homes, die Lampen und Rollladen steuern, sind längst Realität, und auch selbstfahrende Autos, die selbständig dazulernen, werden laut Konrad schon in wenigen Jahren den Massenmarkt erreichen. Aber kennen Sie auch die Fortschritte, die mit KI heute schon in der Medizin erzielt werden? Wie gut sind Chat-Bots und Roboter in der Kundenkommunikation?

Unterhaltsam und kurzweilig gewährt er seinen Zuschauern einen faszinierenden und zugleich realistischen Einblick in die Welt der KI und der Roboter.

„Künstliche Intelligenz ist heute kaum defininert. Für die einen ist es Siri und Alexa, für den anderen maschinelles Lernen und viel zu oft einfach nur synonym für neu - auch wenn keine intelligente Technologie eingesetzt wird." erklärt der Gehirnforscher. "Dabei wissen die wenigsten, was Künstliche Intelligenz wirklich besser kann als wir, aber auch nicht, wo sie ihre Grenzen hat. Vor einer KI die uns Menschen auf breiter Fläche ersetzt, sind wir weit entfernt." 

Es gibt schon lange Computerprogramme, die intelligenter sind als wir Menschen, aber immer nur in bestimmten Bereichen, weiß Dr. Boris Nikolai Konrad: „Aber auch wir Menschen können intelligenter werden! Wir müssen von der KI lernen und ebenso neueste Erkenntnisse der Hirnforschung nutzen. Ob wir dazu bereit sind, wird entscheiden, ob wir auch zukünftig die Computer kontrollieren oder sie uns.“ 

Sollten uns vor KI fürchten? Dr. Konrad nennt klar die Gefahren der neuen Technologien, die aber in der Art liegen, wie wir Menschen sie einsetzen. Darin liegen aber natürlich genauso die großen Potentiale der künstlichen Intelligenz. In seinem Vortrag zeigt Boris Nikolai Konrad, wie wir KI nutzen, um von ihr zu profitieren und zugleich der Mensch im Mittelpunkt bleibt. Wer diesen Vortrag gehört hat, sieht klarer, weiß um Risiken und Chancen und wird in vielen Fällen gelassener in die Zukunft schauen.

Denn Dr. Boris Nikolai Konrad ist überzeugt: „Die Zukunft ist gut! Wenn wir die beste KI einsetzen und zugleich bereit bleiben, selbst (auch von ihr) zu lernen.“


Vortragsinhalte:

  • Hype oder Realität: Wozu ist KI wirklich in der Lage?
  • Chance oder Risiko: Was wird sich alles ändern?
  • Zukunft Gehirn: Wie ändert Technik unser Denken?
  • Machine Learning: Wie kriegen wir menschliches Denken in den Rechner?
  • Selber Lernen: KI wird uns nicht ersetzen, aber wir müssen bereit sein, zu lernen! 

Vortragsdauer: Empfohlen für Vorträge von 30 bis 75 Minuten. 

Auf Wunsch mit anschließender Diskussion oder Fragerunde. Auch möglich in Verbindung mit einer Veranstaltungsmoderation. 

Jetzt buchen!
Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gerne auch per Telefon. Hotline: +49 (0)9071 770 350 (beim Team 5 Sterne Redner aus Dillingen)